TZL_Technologiezentren_Gruenderviertel

Technologiezentren in Schleswig-Holstein – Räume für StartUps

Dein StartUp wächst, der Coworking Space wird langsam zu klein und Du brauchst Raum, um Dich zu vergrößern? Technologie- und Gründerzentren bieten StartUps ein zu Hause für die Zeit vor und nach der Gründung eines Unternehmens sowie maßgeschneiderte Starthilfe. Denn neben flexibel skalierbaren Büroräumen können StartUps hier oftmals von einer umfangreichen Infrastruktur sowie Gründungsberatung profitieren. Wir stellen Euch die Technologie- und Gründerzentren in Schleswig-Holstein einmal vor.

Das Ziel von Technologie- und Gründerzentren ist die Förderung von Gründungen und jungen Unternehmen. Als Gründer kannst Du hier flexibel skalierbare Büro-, Lager- oder Produktionsflächen zu günstigen Konditionen mieten und dabei oftmals von erweiterten Serviceleistungen – wie z. B. kostenlosem WLAN, einer Geschäftsadresse, Möbeln, Präsentationstechnik und Parkplätzen – profitieren. Darüber hinaus können oftmals Seminar-, Veranstaltungs- oder Konferenzräume zu vergünstigten Konditionen genutzt werden. Viele Gründer- und Technologiezentren bieten zusätzlich Gründungsberatung sowie gründungsrelevante Veranstaltungen oder Seminare an. Auch bei betriebswirtschaftlichen Fragestellungen kann in einigen Zentren spezielles Coaching in Anspruch genommen werden. Nach erfolgreicher Wachstumsphase sollen StartUps befähigt sein, außerhalb der Zentren eigenständig weiterbestehen zu können, damit neue Gründer einziehen und die Vorteile der Zentren nutzen können.

In Technologie- und Gründerzentren können Ideen also nicht nur entwickelt werden, sondern auch Gestalt annehmen. Sie schaffen Raum für die Entwicklung innovativer Ideen und Produkte. Durch sie kannst Du als Gründer Dein Netzwerk erweitern, neue Kontakte knüpfen und Kooperationspartner finden sowie Dein Unternehmen aufbauen, ohne große Vorabinvestitionen in ein eigenes Büro, einen langjährigen Mietvertrag oder Möbel stecken zu müssen.

Bei uns in Schleswig-Holstein sind Technologie- und Gründerzentren in dem Verein Nordzentren, Landesverband Schleswig-Holsteinische Innovations-, Technologie- und Gründerzentren e. V., organisiert. Auch das Technikzentrum Lübeck (TZL) ist Teil der Nordzentren und ist das erste und größte Technologiezentrum in Schleswig-Holstein. Ziel der Nordzentren ist es, technologieorientierte, innovative Unternehmen zu fördern. Dank ihnen gibt es derzeit insgesamt an 16 Standorten rund 600 Unternehmen mit über 3 700 Beschäftigten. Die gesamte Mietfläche der Nordzentren beträgt ca. 90 000 m². Je nach Regionalität, Fachrichtung und Größe lassen sich diese in ihrer Ausrichtung unterscheiden.*

Wir haben für Euch alle Technologie- und Gründerzentren in Schleswig-Holstein in einer interaktiven Karte zusammengestellt (in keiner bestimmten Reihenfolge):

Quellen:
*www.nordzentren.de

 

Nordzentren Video

 

 

 

Erweiterte Suche
Karte
Technologiezentren